Verloren

back to releases


Seit jenem Tag schien alles anders.
Dunkel war die Stimmung.
Die Kunde der Botschaft
rief heilloses Durcheinander hervor.

Einzig der Weg in die winterlichen Berge
versprach einen Funken Hoffnung.
Doch zeigte sich das eisige Gebirge
von seiner erbarmungslosesten Seite.

Der Kalte Wind hüllte ihre Körper aus.
Wimmernd kauerten sie an des Mutters Brust.
Doch schon bald blickte der Tod
in die kleinen Gesichter.

Nach den Tagen des Frostes,
war das Leben aus den Kindern gewichen
und der Mutter Willen war gebrochen.
Erschöpft in Körper und Geist,

Der Anblick der verbrannten Erde
und der Hauch des Todes, raubten
ihr jegliche Lebensglut.
Nur der Strick blieb als letzter Weg.